Impressionen von den Schleswiger Märchentage 2012
Freitag, 9. November 2012, 9:16 am
Abgelegt unter: Aktuell


Liebe FreundInnen der Erzählkunst,


einige werden es sicher schon entdeckt haben – es gibt die Möglichkeit Photos von den diesjährigen Erzählveranstaltungen auf unserer Seite zu betrachten.

Einfach Impressionen 2012 anklicken und schon sind Sie mittendrin in der Welt der Brüder Grimm mit den Geschichten vom Machandelbaum, Katz und Maus in Gesellschaft, Schneewittchen, Dem Räuberbräutigam, Der Gänsemagd am Brunnnen, dem Froschkönig und … und … und…

Heute um 19.30 Uhr nimmt uns Ute Vorberger mit in das Leben des kleinen Jakob, musikalisch umrahmt vom Flötenspiel Detlev Albers.

Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Team der Schleswiger Märchentage




Prunkvolles Wochenende!
Dienstag, 6. November 2012, 6:18 pm
Abgelegt unter: Aktuell


Liebe FreundInnen der Erzählkunst,

am Wochenende haben wir eine prunkvolle Eröffnung im alten Hirschsaal auf Schloß Gottorf erlebt.

Die NordMärFru, Jana Raile und Gerhard P. Bosche haben uns auf eine einzigartige Weise die Märchen der Brüder Grimm erzählt und uns auch aus deren Leben berichtet.

Sonntag nachmittag haben Svenja Krüger und Jana Raile Kinderherzen höher schlagen lassen.

Abends präsentierten Jana Raile, Sylke Willig und Kay Lorenz die grimmigen  Grimms. So manchem stockte der Atem. Begleitet wurde der Abend durch den Gesang von Andrea Anderson und der Pianomusik von Hans-.Dieter Roos. Ganz nach dem Motto: „Ohne Krimi geht die Mimi nie in´s Bett!“ oder, wie das Musikerduo erdichtete: „Ohne Märchen geht das Klärchen nie in´s Bett!“

Morgen geht es weiter in der Speeldeel, wenn es heißt:

Vorhang auf für 3 Fruunslüüd – 3 Oort Handwark – un meernmang 2×3 Geschichten.


Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Team der Schleswiger Märchentage




Danke für die schönen Presseberichte
Donnerstag, 1. November 2012, 8:05 am
Abgelegt unter: Aktuell

Liebe FreundInnen der Erzählkunst,


wenn Sie den links folgen, gelangen Sie zu Presseberichten in der Avis

http://www.fla.de/?UNF=53 (Datum 21.10.2012)

und in den Schleswiger Nachrichten

http://www.shz.de/nachrichten/lokales/schleswiger-nachrichten/artikeldetails/artikel/erzaehlstunden-in-fuenf-sprachen.html


Das ist doch Vorfreude pur auf wunderbares Erzählvergnügen.

Ihr Team der Schleswiger Märchentage